Allgemeine und Spezielle Elektrochirurgie: Mit einem Beitrag by Dr. med. Hans v. Seemen, Dr. med. Otto Schürch (auth.)

By Dr. med. Hans v. Seemen, Dr. med. Otto Schürch (auth.)

Show description

Read Online or Download Allgemeine und Spezielle Elektrochirurgie: Mit einem Beitrag Elektrochirurgie der Geschwülste in Verbindung mit Strahlenbehandlung PDF

Similar german_8 books

Herzinsuffizienz und Digitaliswirkungen: 31. Oktober und 1. November 1958

Von L. LENDLE In diesem Kreis pathophysiologisch interessierter Kollegen, in dem gestern die Frage der Herzinsuffizienz erneut durchgesprochen wurde, soli heute auch das alte challenge der Digitaliswirkungen behandelt werden, weniger die praktischen Fragen der Glykosidtherapie als die Wirkungsweise der Digitalis.

Mosambik im pädagogischen Raum der DDR: Eine bildanalytische Studie zur „Schule der Freundschaft“ in Staßfurt

1780 Fotografien sind zur „Schule der Freundschaft“, einem bilateralen Projekt der Bildungszusammenarbeit zwischen der DDR und der VR Mosambik, überliefert. In diesem einzigartigen Quellenkorpus, den Jane Schuch untersucht, manifestieren sich das Scheitern politisch-pädagogischer Erziehungsambitionen der DDR, die DDR-weiße Sicht auf das afrikanisch Andere und die Widerständigkeit der Jugendlichen.

Fit für Nachhaltigkeit?: Biologisch-anthropologische Grundlagen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung

Das Buch zeigt Möglichkeiten auf, für eine angemessene Umweltpädagogik evolutionssoziologische mit sozial- und kulturwissenschaftlichen Aspekten zu verknüpfen. Seit der Konferenz der Vereinten Nationen 1992 zu ,Umwelt und Entwicklung' wird versucht, eine Erweiterung des umweltpädagogischen Arbeitsfeldes zu betreiben, indem ökologische mit sozialen und ökonomischen Aspekten verbunden werden.

Extra info for Allgemeine und Spezielle Elektrochirurgie: Mit einem Beitrag Elektrochirurgie der Geschwülste in Verbindung mit Strahlenbehandlung

Sample text

300000· 103 (Lichtgeschwindigkeit i. ) -Wellenlange (in m) 1m Verlaufe des oben beschriebenen Vorganges, der im oberen kurzen Wellenzug der Abb. 9 dargestellt ist, wird die im Primarkreise pendelnde Elektrizitiitsmenge durch gegenseitige Anregung (Induktion) der beiden nahe beieinander liegenden Selbstinduktionsspulen des PrimM- und Sekundiirkreises von dem ersteren auf den letzteren ubertragen. Die ubertragene elektrische Energie pendell dann im Sekundiirkreise zlcischen den Belegungen seines Kondensators uber seine Spule und den Patienten so lange hin und her, bis sie im Patienten in Form von Warme aufgebraucht ist.

Empfindlichkeit von Geschwulstzellen Klarheit schaffen und festzustellen suchen, ob diese starker als die normaler Zellen sei. WESTERMARK arbeitete ein Verfahren aus, das den Hochfrequenzstrom in geeigneter Weise auf die Geschwiilste der Ratten, die im Verhaltnisse zum Gesamtkorper sehr groB sind, zur Wirkung kommen lieB. Dabei erreichte er ein Verschwinden der Geschwulste durch Hitzewirkung ohne Schiidigung des gesunden, umgebenden Geu:ebes. Die notu:endige Eru:armung betrug 48° bei einer Einwirkungszeit von 20 Minuten; bei Erwarmung auf 470 waren 30 Minuten, bei 46° 50 Minuten, bei 45° 90 Minuten und bei 44° 180 Minuten Einwirkungsdauer notwendig.

SchlieBlich stellte SClrURCH in weiteren Modellversuchen den Einfluf3 verschiedener Gewebsarten auf den Erwarmungsgrad fest. Bei Koagulation an einem von einer etwa 3 mm dicken, fettreichen Hautschicht bedeckten Muskelstiick wurden bei bestimmter Versuchsanordnung an der Grenze der Hautschicht 60° C gemessen und etwas tiefer im Muskel nur 36°. Es lagen also hier die Bedingungen der Reihenschaltung zweier verschiedener elektrischer Widerstande vor, bei der sich der hohere Widerstand mehr als der geringere erwarmt.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 31 votes