Beiträge zur Behandlung der Retentio Secundinarum und Ihrer by Wilhelm Klein (auth.)

By Wilhelm Klein (auth.)

Show description

Read Online or Download Beiträge zur Behandlung der Retentio Secundinarum und Ihrer Nachkrankheiten PDF

Similar german_7 books

Etablierungsmanagement innovativer Unternehmensgründungen: Eine empirische Analyse der Biotechnologie

Das Anwendungsfeld Biotechnologie ist prädestiniert für cutting edge Unternehmensgründungen. Allerdings müssen kreative Ideen und Gründungselan durch die wirtschaftliche Absicherung der jungen Unternehmung ergänzt werden. Der hierzu notwendige Etablierungsprozess blieb jedoch bisher in der wissenschaftlichen Forschung weitgehend unberücksichtigt.

Übungen zur abdominalen Ultraschalldiagnostik

Dieses sonographische Übungsbuch setzt gute Kenntnisse der elementaren sonographischen Anatomie und der geläufigen pathologischen Schnittbilder l voraus . Wir haben versucht, in jedem Kapitel, das jeweils eine Gruppe ähnlicher klinischer Probleme umfaßt, eine didaktische Aufgliederung vom Einfachen zum Komplizierten vorzunehmen.

Additional info for Beiträge zur Behandlung der Retentio Secundinarum und Ihrer Nachkrankheiten

Example text

Kn Fahrt fiber den Grund und I8,2 m Zeit ergeben nacb Tafel 3: 4,4 sm Abstand . . . . . . . . . . . . Hilfstafeln. Von den Hilfstafeln bediirfen nur die Tafeln VII, IX und X einer Erlauterung. Diese drei Hilfstafeln dienen zur Beschickung der auBerhaib der Niedrigwasserzeit geloteten Wassertiefe auf Niedrigwasser, wenn Hocbwasserzeit, Flutdauer und Gezeitenhub am Ort bekannt sind. Sie dienen ferner zur Beschickung der Hohe eines Beobacbtungsobjekts fiber dem Meeresspiegel (Bestimmung der Sichtweite, Hohenwinkelmessung fiber der Strandlinie), wenn diese ObjektshOhe durch Gezeitenhub erheblich verandert wird.

16. Schiefwinklige Doppe1peilung. Tafel 16: Verwertung des PeilkoefJizienten. Gehe mit dem ersten Peilwinkel von oben. mit dem zweiten Peilwinkel seitlich in die Tafel ein. und zwar, in Tafel 13 A, 14 A oder IS A zur Ermittlung des Peilkoeffizienten fUr Abstand bei der zweiten Peilung, in Tafel 13 B, 14 B oder IS B zur Ermittlung des Peilkoeffizienten ffir Passierabstand, in Tafel 13 C, 14 Coder IS C zur Errnittlung des Peilkoeffizienten ffir Distanz zwischen zweiter Peilung und Querpeilung, und entnimm der zustandigen Tafel den zugehorigen Peilkoeffizienten.

Verbesserte Lotung • . • • . • • • . • . . . . :a7 m 2 1/. h Zwischenzeit und 7h Flutdauer ergeben nach Hilfstafel VII: 2h Zwischenzeit bei 6h Flutdauer • . . . . . 5 m Gezeitenhub ergeben nach Hilfstafel X: -4 m Beschickung fiir Zwischenzeit Verbesserte Lotung . . • . • . . . . . . :a7 m Wassertiefe am Ort bei Niedrigwasser . . . . . 23 m I. 2. Beispiel. 5 m Wassertiefe; Barometerstand 760 mm. 5 m. die Dauer des Fallens 41/ah • Wie groB ist die mit den Kartenangaben zu vergleichende Wassertiefe am Ort bei Niedrigwasser?

Download PDF sample

Rated 4.92 of 5 – based on 12 votes