Test von OSI-Protokollen by Wilhelm Stoll (auth.)

By Wilhelm Stoll (auth.)

Mit der stark anwachsenden Anzahl heterogener Rechnernetze gewinnt der try der eingesetzten Kommunikationssoftware bezüglich Konformität und Kompatibilität immer mehr an Bedeutung. Die im vorliegenden Buch vorgestellten Werkzeuge und Methoden bieten sowohl dem Anwender als auch dem Ersteller derartiger Kommunikationssoftware Möglichkeiten zum try der eingesetzten bzw. in der Entwicklung stehenden Kommunikationssoftware. Zur Problematik des Testens von OSI-Protokollen werden in diesem Buch neuartige Methoden und Werkzeuge vorgestellt, die die automatische Testdurchführung und die automatische Generierung von Testdaten ermöglichen. Dem Leser wird ein umfassender Überblick über die Probleme des Protokolltestens und ihre Lösungsmöglichkeiten geboten. Die folgenden Werkzeuge und Methoden werden im Buch behandelt: - das Karlsruher Testsystem KATE, das die automatische Durchführung von OSI-Protokolltests ermöglicht, wobei Konformität, Kompatibilität, Robustheit und Zuverlässigkeit von OSI-Protokollimplementierungen der Schichten 3-7 getestet werden können. - das TRANS-CHECK-Verfahren, ein Automatenverfahren, das die automatische Generierung von Testdaten für den Konformitätstest erlaubt. Im Unterschied zu den anderen Automatenverfahren liefert das TRANS-CHECK-Verfahren wesentlich kürzere Testsequenzen, die hinsichtlich der Fehlererkennung dieselbe Mächtigkeit besitzen wie die durch ähnliche Verfahren erzeugten Testsequenzen. Die Beschreibung der Testszenarien erfolgt in der eigens hierfür entwickelten try out regulate LANGUAGE, die an die speziellen Eigenschaften von KATE angepaßt ist.

Show description

Continue reading "Test von OSI-Protokollen by Wilhelm Stoll (auth.)"

Read more...

Grundversuche der Physik in Historischer Darstellung: Erster by Carl Ramsauer

By Carl Ramsauer

Es gibt verschiedene Moglichkeiten, eine Geschichte der Physik zu schreiben. Wir besitzen historische Gesamtdarstellungen vOnPOGGENDORFF, HELLER, GERLAND und anderen, welche ganz allgemein die Entwicklung der Wissenschaft und die Lebensschicksale der Forscher im Zusammenhang mit der Zeitgeschichte wiedergeben. Das Leben und Wirken der groBen Forscher wird von LENARD und OSTWALD behandelt. Die Prinzipien der Mechanik, Warmelehre und Optik in historisch-kritischer shape sind von MACH dargestellt. SCHIMANK verdanken wir u. a. die Schilderung einzelner Epochen. Eine Auswahl dieser ganzen Literatur ist am SchluB des Buches zusammengestellt. Nach meiner Ansicht sollte die Geschichte der Physik als einer ausge sprochenen Erfahrungswissenschaft in erster Linie das stufenweise Wachsen des physikalischen Erfahrungsgutes durch die im Laufe der Zeit neu hinzu tretenden Einzelerfahrungen behandeln, d. h. die Geschichte der Physik sollte in erster Linie eine Geschichte der physikalischen Experimente sein. Dieses wichtige Ziel tritt bei den obigen, an sich sehr lesenswerten Werken stark zuriick, wie guy schon auBerlich daran erkennt, daB die meisten iiberhaupt keine Abbildungen bringen, wie sie doch fiir die wirkliche Er klarung physikalischer Vorgange unentbehrlich sind. Am besten ist in dieser Beziehung noch das Werk von los angeles COUR und ApPEL "Die Physik auf Grund ihrer geschichtlichen Entwicklung," nur daB es "fiir weitere Kreise bestimmt" ist und daher die historischen Versuche nicht mit der Griindlichkeit darstellen kann, wie ein wirklicher Interessent der Physik dies wiinschen muB . .Ahnliches gilt auch von dem neuen Werk "Half hours with nice scientists (The tale of physics)" von CH. G. FRASER.

Show description

Continue reading "Grundversuche der Physik in Historischer Darstellung: Erster by Carl Ramsauer"

Read more...

Walther Gerlach (1889–1979): Eine Auswahl aus seinen by Dr. Hans-Reinhard Bachmann, Dr. Helmut Rechenberg (auth.),

By Dr. Hans-Reinhard Bachmann, Dr. Helmut Rechenberg (auth.), Dr. Hans-Reinhard Bachmann, Dr. Helmut Rechenberg (eds.)

Diese Auswahl aus dem reichhaltigen Werk Walther Gerlachs erscheint aus Anlaß seines a hundred. Geburtstags. Sie gliedert sich in vier Teile, beginnend mit physikalischen Arbeiten dieses großen Experimentators zum Stefan-Boltzmannschen Strahlungsgesetz, zur Richtungsquantelung im Magnetfeld, zur Spektralanalyse bis hin zu Untersuchungen zur Umweltphysik. Der zweite Teil wendet sich an einen weiten Leserkreis, der sich für Fragen wie Kosten und Geheimhaltung der wissenschaftlichen Forschung, aber auch für physikalische Probleme (Natur des Lichts, Wärmevorgänge der Atmosphäre u.v.m.) interessiert. Die Aufsätze des dritten Teils widmen sich den Werken großer Physiker, während der vierte Teil Ausschnitte aus W. Gerlachs umfangreicher und bis heute noch nicht vollständig katalogisierter Korrespondenz bringt. Dieser Band wird sowohl dem Fachhistoriker wie dem an der modernen Physik interessierten Leser einen guten Einblick in das Leben und Werk Walther Gerlachs geben.

Show description

Continue reading "Walther Gerlach (1889–1979): Eine Auswahl aus seinen by Dr. Hans-Reinhard Bachmann, Dr. Helmut Rechenberg (auth.),"

Read more...

Vektoranalysis by Dr. Donald E. Bourne, Prof. Peter C. Kendall (auth.)

By Dr. Donald E. Bourne, Prof. Peter C. Kendall (auth.)

Bücher über Vektoranalysis beginnen üblicherweise mit der Definition eines Vektors als Äquivalenzklasse gerichteter Strecken - oder weniger genau, als Größe, die sowohl eine Richtung als auch eine Länge hat. Diese Einführung ist wegen ihres einfach erscheinenden Konzeptes einprägsam, aber sie führt zu logischen Schwierigkeiten, die nur durch sorgfältiges Vorgehen gelöst werden können. Folgerichtig haben Studenten oft Probleme, die Anfänge der Vektoranalysis vollständig zu verstehen und verlieren schnell an Vertrauen. Eine andere Unzulänglichkeit ist es, daß bei der weiteren Entwicklung häufig auf die geometrische Anschauung zurückgegriffen wird und viel Sorgfalt nötig ist, um analytische Zusammenhänge nicht zu verwischen oder zu übersehen. So wird z. B. selten klar, daß bei der Definition des Gradienten eines Skalarfeldes, der Divergenz oder der Rotation eines Vektorfeldes vorausgesetzt werden muß, daß die Felder stetig differenzierbar sind und daß die bloße Existenz der partiellen Ableitungen erster Ordnung unzureichend ist. Der Einstieg in die Vektoranalysis, der in diesem Band gewählt wurde, basiert auf der Definition eines Vektors mit Hilfe rechtwinkliger kartesischer Komponenten, die bei einer Änderung der Achsen vorgegebene Transformationsgesetze erfüllen. Dieser Einstieg wurde seit 10 Jahren erfolgreich in Anfängervorlesungen für Mathematiker und andere Naturwissenschaftler benutzt und bietet einige Vorteile. Regeln zur Addition und Subtraktion von Vektoren, zur Berechnung des Skalar- und Vektor­ produktes und zum Differenzieren sind schnell greifbar und die Möglichkeit, Vektoren so einfach zu handhaben, gibt den Studenten unmittelbares Zutrauen. Der spätere Einstieg in die Theorie der Vektorfelder erscheint natürlich, da Gradient, Divergenz und Rotation in ihrer Koordinatenform definiert sind.

Show description

Continue reading "Vektoranalysis by Dr. Donald E. Bourne, Prof. Peter C. Kendall (auth.)"

Read more...

Diskrete Mathematik: Ein Intensivkurs für Studienanfänger by Gudrun Kalmbach

By Gudrun Kalmbach

L: b D zero M zero In der diskreten Mathematik beschaftigt guy sich mit endlichen oder abzahlbaren mathe matischen Strukturen und mit Algorithmen, die in einem Computerprogramm verarbeitet werden ktinnen. Die Kapitel des vorliegenden Buches sind themenbezogen. Die Themen sind so ausgewiihlt, dl sie sowohl von Lehrern als Erganzung des Unterrichts in der gymnasialen Kollegstufe benutzt, als auch von Studienanfiingern der Mathematik selbst erarbeitet werden ktinnen. 1m ersten Kapitel werden die axiomatische Methode und Grundbegriffe der Mengenlehre behandelt. Das zweite Kapitel enthiilt verschiedene Fonnulierungen des Prinzips der vollstandigen Induktion, einen Beweis des Dirichletschen Schubfachprinzips und das Prinzip der rekur siven Defmition. 1m dritten Kapitel wird das Rechnen modulo einer nattirlichen Zahl n eingeftihrt, eine allgemeine Teilbarkeitsregel aufgestellt und einige Ergebnisse zum euklidischen Algorith mus, tiber Polynome, die Eulersche

Show description

Continue reading "Diskrete Mathematik: Ein Intensivkurs für Studienanfänger by Gudrun Kalmbach"

Read more...

Numerische Mathematik 2: Eine Einführung — unter by Prof. Dr. Josef Stoer, Prof. Dr. Roland Bulirsch (auth.)

By Prof. Dr. Josef Stoer, Prof. Dr. Roland Bulirsch (auth.)

Dieses zweib?ndige Standardlehrbuch bietet einen umfassenden und aktuellen ?berblick ?ber die Numerische Mathematik. Dabei wird besonderer Wert auf solche Vorgehensweisen und Methoden gelegt, die sich durch gro?e Wirksamkeit auszeichnen. Ihr praktischer Nutzen, aber auch die Grenzen ihrer Anwendung werden vergleichend diskutiert. Zahlreiche Beispiele runden dieses unentbehrliche Buch ab.
Die Neuauflage des zweiten Bandes wurde vollst?ndig ?berarbeitet und erg?nzt um eine Beschreibung weiterer Techniken im Rahmen der Mehrzielmethode zur L?sung von Randwertproblemen f?r Gew?hnliche Differentialgleichungen.

"Das Lehrbuch ... setzt Ma?st?be f?r eine Numerik-Vorlesung und ist jedem Studenten der angewandten Mathematik zu empfehlen."
Die Neue Hochschule

Show description

Continue reading "Numerische Mathematik 2: Eine Einführung — unter by Prof. Dr. Josef Stoer, Prof. Dr. Roland Bulirsch (auth.)"

Read more...

Einstein, die Geschichte und andere Leidenschaften: Der by Gerald Holton (auth.)

By Gerald Holton (auth.)

Gerald Holton ist Mallinckrodt Professor für Physik und Professor für Geschichte der Naturwissenschaften an der Harvard collage. Er ist daneben Mitherausgeber der Gesammelten Werke von Albert Einstein und hat schon mehrere Bücher veröffentlicht, so z. B. "Themata" (Reihe Facetten der Physik).

Show description

Continue reading "Einstein, die Geschichte und andere Leidenschaften: Der by Gerald Holton (auth.)"

Read more...

Statistische Methoden: Eine Einführung für das Grundstudium by Dr. Manfred Kraft, Professor Dr. Thomas Landes, Dipl.-Math.

By Dr. Manfred Kraft, Professor Dr. Thomas Landes, Dipl.-Math. Klaus Braun (auth.)

Mit diesem Lehrbuch werden die grundlegenden Konzepte der Deskriptiven Statistik, der Wahrscheinlichkeitstheorie, der Induktiven Statistik und der Statistischen Entscheidungstheorie vorgestellt. Entwickelt wird so ein Referenzmodell f?r empirische Arbeit. Jeder Abschnitt eines jeden Kapitels gliedert sich in einen Kerntext, den Aufgabenteil und "Erg?nzungen und Bemerkungen". Die dargebotenen Methoden sollen den Leser bef?higen, sich auch weitere statistische Teilgebiete in selbst?ndigem Studium zu erarbeiten. Dazu ist eine aktive Auseinandersetzung mit den Aufgaben unumg?nglich. Hier finden sich auch zahlreiche Hinweise auf gesamtwirtschaftliche und gesellschaftliche Rahmendaten sowie Datenquellen. Zum Weiterlesen finden sich vielf?ltige Anregungen in den "Erg?nzungen und Bemerkungen", die jeden Abschnitt abschlie?en. Im Vergleich zur ersten Auflage wurde Teil 1 (Einf?hrung und Grundbegriffe der deskriptiven Statistik) und Teil 2 (Wahrscheinlichkeitsverteilungen) wesentlich erweitert. Die Aufgabenteile und die Teile three - five wurden v?llig ?berarbeitet.

Show description

Continue reading "Statistische Methoden: Eine Einführung für das Grundstudium by Dr. Manfred Kraft, Professor Dr. Thomas Landes, Dipl.-Math."

Read more...