Kurzlehrbuch Prognoseverfahren by Karl-Werner Hansmann

By Karl-Werner Hansmann

Jede betriebswirtschaftliche Entscheidung beruht auf Daten, deren zukünftige Ent­ wicklung prognostiziert werden muß. Die Prognose ist daher zentraler Bestandteil der Entscheidungsvorbereitung. In diesem Lehrbuch wird versucht, Studierende und Prak­ tiker mit den Prognoseverfahren vertraut zu machen, die in Betriebswirtschaftslehre und Unternehmenspraxis Verwendung finden und in ihrer Gesamtheit das Gebiet der ökonomischen Prognoserechnung möglichst weitgehend abdecken. Dabei werden drei Ziele verfolgt: Das Buch soll Mittler sein zwischen den Lesern, die sich in die Prognoserechnung einarbeiten wollen und den oft schwer verständlichen Originalarbeiten über einzelne Prognoseverfahren. - Der Leser soll vertiefte Kenntnisse der Methoden erlangen und sie an Beispielen nachvollziehen können. - Die Fertigkeit zur konkreten Anwendung von Prognoseverfahren soll durch Auf- ben eingeübt werden. Dem ersten Ziel dient der weitgehende Verzicht aufmathematische Beweisführungen, dem zweiten eine detaillierte Darstellung insbesondere der anspruchsvollen Prognose­ verfahren, kombiniert mit empirischen Anwendungsbeispielen, die alle mit dem am Lehrstuhl des Verfassers entwickelten computergestützten Prognosesystem durchge­ rechnet wurden. Ein vertieftes theoretisches Verständnis ist jedoch ftir den Einsatz von Prognoseverfah­ ren noch nicht hinreichend. Ihre Anwendung muß eingeübt werden. Diesem Ziel dient der umfangreiche übungsteil mit Aufgaben und Lösungen zu den einzelnen Kapiteln des Lehrbuchs. Die Aufgaben können mit einem Taschenrechner gelöst werden, so daß der Einsatz von Prognose-Software nicht erforderlich ist. Grundkenntnisse in Statistik und (für Kapitel G.) in Matrizendarstellung, wie sie im Grundstudium der Wirtschafts­ wissenschaften erworben werden, reichen zur Durcharbeitung des Lehrbuchs aus.

Show description

Continue reading "Kurzlehrbuch Prognoseverfahren by Karl-Werner Hansmann"

Read more...

Sozial-Idealismus: Neue Richtlinien Sozialer Erziehung by Paul Natorp

By Paul Natorp

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue reading "Sozial-Idealismus: Neue Richtlinien Sozialer Erziehung by Paul Natorp"

Read more...

Theorie der Wechselströme und Transformatoren by J. L. la Cour

By J. L. la Cour

Der vorliegende Band ist in shape eines kurzgefassten Lehr­ buches gehalten und behandelt den Theil del' Wechselstromtheorie, der fur ein grundliches Verstandniss der Starkstromtechnik nothig ist. Bei der Ausarbeitung dieses Bandes hat Herr lng. O. S. Brag­ s tad mich in freundlichster Weise unterstUtzt, wahrend die Herren lng. ok. Czeija und cando electro W. Baumert mir bereitwilligst beim Redigieren des Textes und beim Korrekturlesen behilflich gewesen sind, wofUr ich dies en Herren bestens danke. Zugleich will ich nicht verfehlen, dem Direktor des Elektro­ technischen Institutes in Karlsruhe und Herausgeber dieses Werkes, Herm Hofrath Prof. E. Arnold fUr seine werthvollen Rathschlage und seine Unterstutzung, welche er mil' bei meiner Arbeit hat zu Theil werden lassen, meinen herzlichsten Dank auszusprechen. Karlsruhe, September 1902. J. L. l. a. COUI'. Iubal tsverzeicbniss. Erster Theil. Theorie der Wechselstrorne. Einleitung. Seite 1. Elektrische Gleichstrome . three 2. Das magnetische Feld .. 6 three. Elektromagnetismus . . . eleven four. Elektromagnetische Induktion sixteen five. Energie, Arbeit und Leistung 18 Erstes Kapitel. Sinusstrome und ihre Darstellung. 6. Sinusstrome ...... . 21 7. Summation der Sinusstrome . 23 eight. Effektivwerth der Sinus strome 24 nine. Leistung der Sinusstrome . . 25 10. Darstellung der Sinusstrome durch komplexe Ausdriicke 26 Zweites Kapitel; Die physikalischen Vorgiinge in Wechselstromkreisen. eleven. Selbstinduktion . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31 . 12. Kapacitat ....................... . 34 thirteen. Differentialgleichung der EMKe eines einfachen Stromkreises . 35 14. Losung der Differentialgleichung flir eine sinusformige Klemm- spannung ...... _ .................. . 36 15. Graphische Darstellung der Vorgange in einem Wechselstromkreise 37 sixteen. Beispiele . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty-one . . . . 17. Symbolische Methode . . . . . . . . . . . . . . . . . . forty two . . .

Show description

Continue reading "Theorie der Wechselströme und Transformatoren by J. L. la Cour"

Read more...

Sexualität: Lehrbuch für Biologen und Mediziner by Charles Houillon

By Charles Houillon

Die Misere unseres deutschen Universitäts-und Hochschulsystems trifft den Studen­ ten auch und vor allem in seinem Bemühen um Vor-und Nacharbeitung der Lehr­ veranstaltungen: Viele Disziplinen zeichnen sich durch einen katastrophalen Mangel an geeigneten Textbüchern aus. Das Skripten-Unwesen mit seinen nachteiligen und nachhaltigen Folgen beweist es. Dieses gilt besonders auch für die Zoologie und für manche breiter biologisch anzulegenden, d.h. in biochemische, biophysikalische, biotechnische und botanische Bereiche hineinreichenden Fächer. Diesem Zustand abzuhelfen, ist das Bestreben der Reihe Biologie im Rahmen der uni-texte, die sich im Bereich von Mathematik, Physik und Chemie bereits bewähr­ ten. Der Mangel an geeigneten deutschsprachigen Werken kleineren Umfanges mit gleich­ wohl das betreffende Teilgebiet voll ausschöpfendem Gehalt hat uns zunächst auf foreign intestine rezensierte fremdsprachige Texte zurückgreifen lassen, die aber in naher Zukunft durch Arbeiten deutschsprachiger Autoren ergänzt werden sollen. Möge mit dieser Reihe unseren Studenten die Erschließung wichtiger biologischer Probleme jenseits des Vorlesungs-und Praktikums-Niveaus durch persönliche Vor-, Mit-und Nacharbeit erleichtert werden, möge der bedauerliche Hiatus zwischen Höherer Schule und Hochschule im biologischen Wissen sich einebnen, und möge auch der interessierte Laie das heute mehr denn je notwendige biologische Weltbild sich mit Hilfe der uni-texte aneignen.

Show description

Continue reading "Sexualität: Lehrbuch für Biologen und Mediziner by Charles Houillon"

Read more...

Handbuch der Deutschen Arzneipflanzen by Alois Kosch

By Alois Kosch

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue reading "Handbuch der Deutschen Arzneipflanzen by Alois Kosch"

Read more...

Herzchirurgie: Die Eingriffe am Herzen und an den herznahen by Prof.Dr. W. Bircks, Aldo R. Castañeda M.D., Prof.Dr. H.

By Prof.Dr. W. Bircks, Aldo R. Castañeda M.D., Prof.Dr. H. Dalichau, Prof.Dr. E. R. de Vivie, Profe.Dr. J. von der Emde, Prof.Dr. G. Frank, Dr. U. Hake, PD Dr. A. Haverich, Prof.Dr. R. Hetzer, Prof.Dr. H.-E. Hoffmeister, PD Dr. C. Huth, PD Dr. W. P. Klövekor

Show description

Continue reading "Herzchirurgie: Die Eingriffe am Herzen und an den herznahen by Prof.Dr. W. Bircks, Aldo R. Castañeda M.D., Prof.Dr. H."

Read more...

Die Passivlegitimation im Arzthaftpflichtprozeß: Unter by Eva-Maria Schmid

By Eva-Maria Schmid

Das Buch ist die erste umfassende, systematische Darstellung der Fragen der Passivlegitimation im Arzthaftpflichtprozeß. Bei Arzthaftpflichtprozessen vor Zivilgerichten steht der geschädigte sufferer vor Klageerhebung regelmäßig vor der Frage, gegen wen er seine Klage erheben soll. Insbesondere gilt dies bei Schadensereignissen im Krankenhaus. Hier trifft der sufferer auf eine Vielzahl von Ärzten, Krankenschwestern, Pflegern und sonstigem Assistenzpersonal, die ihn medizinisch und pflegerisch betreuen. Wann läßt sich im Schadensfall die Klage gegen die Krankenhausärzte, wann gegen den Krankenhausträger und wann gegen beide sachlich begründen? Besondere Probleme ergeben sich auch bei Schädigungen durch das klinische Assistenzpersonal und bei ärztlicher Teamarbeit. Es ist für den Arzt und den Krankenhausträger von erheblichem Interesse zu wissen, wer von ihnen dem sufferer gegenüber zum Schadensersatz verpflichtet ist. Dadurch können unberechtigte Ansprüche sofort zurückgewiesen und unnötige, zeitaufwendige Prozesse vermieden werden.

Show description

Continue reading "Die Passivlegitimation im Arzthaftpflichtprozeß: Unter by Eva-Maria Schmid"

Read more...