CIM-Rahmenplanung by Dr. Udo Venitz (auth.)

By Dr. Udo Venitz (auth.)

Die Realisierung der rechnerintegrierten Produktion ist die derzeit größte Herausforderung an alle, die sich mit der Gestaltung von Produktionsbetrieben beschäftigen. CIM (Computer built-in production) erfordert den integrierten, zweckgerichteten Einsatz aller heute verfügbaren informations- und produktionstechnischen Mittel. Zur Unterstützung der Entscheidungsträger in den Unternehmen wird ein Planungsansatz entwickelt, der es erlaubt, die Vielzahl der Einzelentscheidungen bei der CIM-Systemplanung zu erfassen und in einen integrativen Gesamtzusammenhang zu stellen. Dazu werden vier Teilkonzepte vorgestellt, die die neueren Entwicklungen - der Fertigungstechnik - der geometrisch/verfahrenstechnischen Ablaufkette - der Produktionsplanung und -steuerung und - der Kommunikationstechnik aufzeigen. Darüberhinaus werden aber auch organisatorische Instrumente geschaffen, die der Planungsdurchführung, Entscheidungsfindung und Realisierungsüberwachung dienen. Insgesamt schafft der entwickelte Gestaltungsansatz die Voraussetzungen für eine systematische Entwicklung unternehmensspezifischer CIM-Systeme und reduziert auf diese Weise mögliche wirtschaftliche Risiken.

Show description

Read or Download CIM-Rahmenplanung PDF

Similar german_5 books

Atomkraft: Eine Einführung in die Probleme des Atomzeitalters

Dem nach der Tschernobyl-Katastrophe stark angewachsenen Informationsbedürfnis über die Möglichkeiten und Risiken der Kernkraft-Ausnutzung trägt diese Neuauflage Rechnung. In verständlicher shape wird in die technischen, militärischen, medizinischen und biologischen Probleme des Atomzeitalters eingeführt.

Numerische Mathematik 2: Eine Einführung — unter Berücksichtigung von Vorlesungen von F.L. Bauer

Dieses zweib? ndige Standardlehrbuch bietet einen umfassenden und aktuellen ? berblick ? ber die Numerische Mathematik. Dabei wird besonderer Wert auf solche Vorgehensweisen und Methoden gelegt, die sich durch gro? e Wirksamkeit auszeichnen. Ihr praktischer Nutzen, aber auch die Grenzen ihrer Anwendung werden vergleichend diskutiert.

Parallelrechner: Architekturen — Systeme — Werkzeuge

Moderne Anwendungen in vielen Bereichen der Wissenschaft und Technik erfordern den Einsatz massiver Parallelität. Die Probleme reichen von einfachen bis zu den "grand demanding situations" der Wissenschaft. Das Prinzip "Parallelität" durchdringt heute bereits in hohem Maße Forschung und Lehre in vielen Fachdisziplinen und immer mehr Anwender, die keine Hochleistungsrechner-Experten sind, wollen und werden diese Möglichkeiten für ihre Anwendung nutzen.

Additional info for CIM-Rahmenplanung

Sample text

Dies liegt zum einen sicher in der mangelnden Definiertheit der einzelnen Begriffe. Zum anderen wurde wiederholt auf die Problematik hingewiesen, daB zwar Teillosungen existierten (bspw. Automatisches Transportsystem, Automatisches Hochrega11ager, ... ), aber eine angestrebte Optimallosung fUr den Gesamtbereich noch weit entfernt sei. Immerhin ist der Bestand an PPS- und CAD-Systemen von um die 90% doch sehr erheblich. Der Anteil von CAP mit fast 60% erscheint ungewOhnlich hoch. Hierfilr dilrfte die sehr weite Auslegung des Begriffes durch die Befragten verantwortlich sein.

Die Einzelauswertung ergibt folgendes Bild: Externe Partner Software/Systemhauser Hardware-Hersteller Sonstige Beratungsunternehmen Nennung von x% der Befragten 81% 68% 45% Tab. 6 Erwartete Probleme bei der Einfilhrung von CIM Zum AbschluB der Studie sollte auf die Problemkategorien eingegangen werden, die die Unternehmen erwarten, oder auf die sie bei der Realisierung bereits gestoBen sind. Hier war neben der Angabe der Probleme wieder eine Gewichtung erbeten, mit Werten zwischen 1 (=kleines Problem) und 10 (=groBes Problem).

Aus diesem Grunde verstarkt sich die Forschung nach neuen oder erweiterten Datenbanken, die in der Lage sind, den Anspriichen im "Nicht Standard"-Bereich gerecht zu werden. Die sog. B. einer Konstruktionszeichnung) nicht auf eine groBe Anzahl von Relationen wie das normalisierte Relationenmodell, sondern erhalten es in seiner Einheit, was einen besonders effizienten Zugriff erlaubt. Dazu lassen sie als Attribute einer Relation - im Gegensatz zu herk5mmlichen relationalen Datenbanksystemen - mehrwertige Felder und Relationen zu (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 46 votes