Der überforderte Abiturient im Fach Deutsch: Eine by Michael Steinmetz

By Michael Steinmetz

Michael Steinmetz hinterfragt in seiner Studie, über welche Kompetenzen die Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe verfügen müssen, um Literatur in einer Prüfungssituation interpretieren zu können. Sein Ziel ist es, das Sollen im Lichte des Könnens auf den Prüfstand zu stellen, statt wie sonst üblich das Können im Licht des Sollens zu beurteilen. Aus dieser Perspektive gelingt es dem Autor, die dauernde Klage über die Defizite der Schülerinnen und Schüler in eine Kritik an den gestellten Anforderungen zu transformieren. Auf foundation einer empirischen Untersuchung von Abiturprüfungsleistungen gewinnt Michael Steinmetz fundierte Argumente dafür, die bestehenden Ansprüche an Literaturinterpretation in der gymnasialen Oberstufe mit Augenmaß zu reduzieren.

Show description

Read or Download Der überforderte Abiturient im Fach Deutsch: Eine qualitativ-empirische Studie zur Realisierbarkeit von Bildungsstandards PDF

Best german_8 books

Herzinsuffizienz und Digitaliswirkungen: 31. Oktober und 1. November 1958

Von L. LENDLE In diesem Kreis pathophysiologisch interessierter Kollegen, in dem gestern die Frage der Herzinsuffizienz erneut durchgesprochen wurde, soli heute auch das alte challenge der Digitaliswirkungen behandelt werden, weniger die praktischen Fragen der Glykosidtherapie als die Wirkungsweise der Digitalis.

Mosambik im pädagogischen Raum der DDR: Eine bildanalytische Studie zur „Schule der Freundschaft“ in Staßfurt

1780 Fotografien sind zur „Schule der Freundschaft“, einem bilateralen Projekt der Bildungszusammenarbeit zwischen der DDR und der VR Mosambik, überliefert. In diesem einzigartigen Quellenkorpus, den Jane Schuch untersucht, manifestieren sich das Scheitern politisch-pädagogischer Erziehungsambitionen der DDR, die DDR-weiße Sicht auf das afrikanisch Andere und die Widerständigkeit der Jugendlichen.

Fit für Nachhaltigkeit?: Biologisch-anthropologische Grundlagen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung

Das Buch zeigt Möglichkeiten auf, für eine angemessene Umweltpädagogik evolutionssoziologische mit sozial- und kulturwissenschaftlichen Aspekten zu verknüpfen. Seit der Konferenz der Vereinten Nationen 1992 zu ,Umwelt und Entwicklung' wird versucht, eine Erweiterung des umweltpädagogischen Arbeitsfeldes zu betreiben, indem ökologische mit sozialen und ökonomischen Aspekten verbunden werden.

Additional resources for Der überforderte Abiturient im Fach Deutsch: Eine qualitativ-empirische Studie zur Realisierbarkeit von Bildungsstandards

Example text

Vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Bonn/Berlin: 2003. 42 2 Anforderungen transzendenten Verweisen erkennen. Texttranszendente Verweise lassen sich lokal leicht identifizieren. Damit allerdings ist nichts über die Qualität bzw. Angemessenheit der Leistungen gesagt. Stellt ein Abiturient fest, dass Max Frischs Homo Faber und Thomas Manns Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull „genau wie ‚Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge’ in der Ich-Erzählung geschrieben“ sind, dass Thomas Manns Roman aber „kaum zu vergleichen [ist] mit Malte Lauris Brigge“ (Fall 36), dann kontextualisiert er zwar gattungsgeschichtlich, wie die Anforderung EPA 5 verlangt, allerdings auf unbefriedigende Weise.

Zweitens sollen exemplarisch Schulbücher daraufhin befragt werden, ob sie für die Abiturienten eine adäquate Vorbereitung auf die zu bewältigende Prüfungsaufgabe ermöglichen. Drittens schließlich ist beabsichtigt, typische Probleme der Steuerungsinstrumente zu benennen und zu klären, wie sich die Lernvoraussetzungen – sofern aus den schulischen Steuerungsinstrumenten ableitbar – zu den Aufgabenanforderungen verhalten. Um diese Ziele zu verwirklichen, werde ich von der Abituraufgabe und deren Anforderungen ausgehend zunächst deskriptiv, dann evaluativ auf die schulischen Steuerungsinstrumente blicken.

Er benutzt sehr einfach gebaute Sätze, die meist sehr kurz sind. Dadurch er35 Es gibt nur Romane in der Ich-, Er/Sie-Form und – selten – in der Du-Form. Dass andere Romane in der Ich-Form geschrieben sind, kommt dem Informationswert der Aussage nahe, dass es Menschen gibt, die männlich sind. 2 Klassifikation und Vergleich der Anforderungen 43 reicht er eine Datierung des Geschehens. Dies gelingt ihm auch da er sehr oft mehrere Adjektive benutzt um eine Situation zu beschreiben. Hiermit bringt er dem Leser die Situation näher.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 35 votes