Fit für Nachhaltigkeit?: Biologisch-anthropologische by Axel Beyer (auth.), Axel Beyer (eds.)

By Axel Beyer (auth.), Axel Beyer (eds.)

Das Buch zeigt Möglichkeiten auf, für eine angemessene Umweltpädagogik evolutionssoziologische mit sozial- und kulturwissenschaftlichen Aspekten zu verknüpfen. Seit der Konferenz der Vereinten Nationen 1992 zu ,Umwelt und Entwicklung' wird versucht, eine Erweiterung des umweltpädagogischen Arbeitsfeldes zu betreiben, indem ökologische mit sozialen und ökonomischen Aspekten verbunden werden. Im Besonderen wird versucht, mit der Bildung für nachhaltige Entwicklung die grünen Themen der Umweltbildung durch einen Paradigmawechsel um sozial- bzw. kulturwissenschaftliche Aspekte zu erweitern.

Show description

Read or Download Fit für Nachhaltigkeit?: Biologisch-anthropologische Grundlagen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung PDF

Similar german_8 books

Herzinsuffizienz und Digitaliswirkungen: 31. Oktober und 1. November 1958

Von L. LENDLE In diesem Kreis pathophysiologisch interessierter Kollegen, in dem gestern die Frage der Herzinsuffizienz erneut durchgesprochen wurde, soli heute auch das alte challenge der Digitaliswirkungen behandelt werden, weniger die praktischen Fragen der Glykosidtherapie als die Wirkungsweise der Digitalis.

Mosambik im pädagogischen Raum der DDR: Eine bildanalytische Studie zur „Schule der Freundschaft“ in Staßfurt

1780 Fotografien sind zur „Schule der Freundschaft“, einem bilateralen Projekt der Bildungszusammenarbeit zwischen der DDR und der VR Mosambik, überliefert. In diesem einzigartigen Quellenkorpus, den Jane Schuch untersucht, manifestieren sich das Scheitern politisch-pädagogischer Erziehungsambitionen der DDR, die DDR-weiße Sicht auf das afrikanisch Andere und die Widerständigkeit der Jugendlichen.

Fit für Nachhaltigkeit?: Biologisch-anthropologische Grundlagen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung

Das Buch zeigt Möglichkeiten auf, für eine angemessene Umweltpädagogik evolutionssoziologische mit sozial- und kulturwissenschaftlichen Aspekten zu verknüpfen. Seit der Konferenz der Vereinten Nationen 1992 zu ,Umwelt und Entwicklung' wird versucht, eine Erweiterung des umweltpädagogischen Arbeitsfeldes zu betreiben, indem ökologische mit sozialen und ökonomischen Aspekten verbunden werden.

Additional info for Fit für Nachhaltigkeit?: Biologisch-anthropologische Grundlagen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung

Sample text

In Vorbereitung): Economic Man and Selfish Genes: The Re1evance of Recent Advances in Biological Theory to Valuation and Economic Policy. Paper Rensselaer Polytechnie InstitutelUniversity of ZUrich, derzeit eingereicht bei Fachzeitschrift. Hardin, GeITet (1968): The Tragedy of the Commons. Science 162, 1243-1248. Haubi, Rolf (1999): Angst vor der Wildnis - An den Grenzen der Zivilisation. Laufener Seminarbeiträge 2199, 47-56. Held, Martin (1997): Norms matter - Folgerungen fUr die ökonomische Theoriebildung.

Nach Locke legitimieren sich private Eigentumsrechte zunächst nur in so weit, wie die betreffenden Böden von den Menschen selbst bearbeitet werden können. In einem zweiten Schritt hebt er diese restriktive Eingrenzung auf, in dem er die Speicherfähigkeit des Gelds hinsichtlich der Eigentumsrechtsbildung ebenfalls akzeptiert. Dies ist die Voraussetzung fUr grenzenlose Akkumulation; siehe Locke 1996/1690, 11 §§ 36f, 41 und 49. Interessant ist dabei wiederum der enge Bezug der beiden grundlegenden Institutionen Eigentum und Geld.

Ecological Economics 20, 129-140. Meyer-Abich, Klaus Michael (2000): Hat die Natur einen Eigenwert? Die Abhängigkeit der ökologischen Ethik vom Menschenbild. GAlA 9 (4), 248-256. Noorgard, Richard (1992): Coevolution of economy, society and environment. In: P. Ekins und M. ): Real-Life Economics. LondonlNew York, 76-88. Pearce, David, Anil Markandya und Edward B. Barbier (1989): Blueprint for a Green Economy. London: Earthscan Publications. Polanyi, Karl (19902): The Great Transformation. Politische und ökonomische Ursprünge von Gesellschaften und Wirtschaftssystemen.

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 46 votes