Strategien der Lagerplatzvergabe: by Rainer Bernnat

By Rainer Bernnat

Die Erschließung von Rationalisierungspotentialen wird vor dem Hintergrund eines erhöhten Kostenbewußtseins immer wichtiger, insbesondere bei personalintensiven Unternehmen. Rainer Bernnat unterzieht den Kommissionierbereich als Teil des logistischen Funktionsspektrums eines Betriebes einer umfassenden examine. Schwerpunktmäßig wird hierbei die Problemstellung der Lagerplatzvergabe erörtert. Neben der Untersuchung traditioneller Lagerplatzvergabe-Strategien steht die Berücksichtigung von Verbundbeziehungen, die durch die gemeinsame Nachfrage von Artikeln auftreten, im Vordergrund. Anhand eines Praxisbeispiels werden unterschiedliche Strategien untersucht und bewertet sowie Verbesserungspotentiale für unterschiedliche Lagerkonfigurationen erarbeitet.

Show description

Read or Download Strategien der Lagerplatzvergabe: Rationalisierungspotentiale im Kommissionierlager PDF

Best german_7 books

Etablierungsmanagement innovativer Unternehmensgründungen: Eine empirische Analyse der Biotechnologie

Das Anwendungsfeld Biotechnologie ist prädestiniert für cutting edge Unternehmensgründungen. Allerdings müssen kreative Ideen und Gründungselan durch die wirtschaftliche Absicherung der jungen Unternehmung ergänzt werden. Der hierzu notwendige Etablierungsprozess blieb jedoch bisher in der wissenschaftlichen Forschung weitgehend unberücksichtigt.

Übungen zur abdominalen Ultraschalldiagnostik

Dieses sonographische Übungsbuch setzt gute Kenntnisse der elementaren sonographischen Anatomie und der geläufigen pathologischen Schnittbilder l voraus . Wir haben versucht, in jedem Kapitel, das jeweils eine Gruppe ähnlicher klinischer Probleme umfaßt, eine didaktische Aufgliederung vom Einfachen zum Komplizierten vorzunehmen.

Additional info for Strategien der Lagerplatzvergabe: Rationalisierungspotentiale im Kommissionierlager

Sample text

270-283. "Vgl. : a. a. , S. 104-105. "Vgl. ebd. " Der Regler bewertet die Ergebnisse einer Planungsphase und entscheidet darüber, ob die Planungsaktivitäten innerhalb der aktuellen Phase weiter intensiviert werden müssen, um einen zielkonformen Output zu erhalten. Regler Soll-Ist-Vergleich Regelgröße Stellgröße ~ 7 Führungsgröße Regelstrecke Planungsphase i Ist-Zustand bei Abschluß der Planungsphase Störgröße Abb. 10: Schematische Darstellung eines einstufigen Regelkreises. : Systemtheorie und Betrieb, Sonderheft 3/74 ZfbF, Opladen 1974, S.

270-283. "Vgl. : a. a. , S. 104-105. "Vgl. ebd. " Der Regler bewertet die Ergebnisse einer Planungsphase und entscheidet darüber, ob die Planungsaktivitäten innerhalb der aktuellen Phase weiter intensiviert werden müssen, um einen zielkonformen Output zu erhalten. Regler Soll-Ist-Vergleich Regelgröße Stellgröße ~ 7 Führungsgröße Regelstrecke Planungsphase i Ist-Zustand bei Abschluß der Planungsphase Störgröße Abb. 10: Schematische Darstellung eines einstufigen Regelkreises. : Systemtheorie und Betrieb, Sonderheft 3/74 ZfbF, Opladen 1974, S.

12 illustriert. Aus der Anzahl der zu berücksichtigenden Objekte und ihren Beziehungen läßt sich abschätzen, ob es sich bei dem vorliegenden System um ein einfaches oder um ein komplexes System handelt. Insbesondere bei Systemen mit hohem Komplexitätsgrad aufgrund einer großen Anzahl von Elementen, Beziehungen und Ausprägungen sind im Rahmen der Systemanalyse komplexitätsreduzierende Maßnahmen anzuwenden, um Transparenz und Übersichtlichkeit zu erhalten. Die Bildung von Subsystemen kann merkmals- oder relationsorientiert durchgefuhrt werden.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 17 votes