Über Transplantation von Rückenhaut an Stelle der by Otto Groll

By Otto Groll

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Über Transplantation von Rückenhaut an Stelle der Conjunctiva bei Larven von Rana fusca (Rösel) PDF

Best german_7 books

Etablierungsmanagement innovativer Unternehmensgründungen: Eine empirische Analyse der Biotechnologie

Das Anwendungsfeld Biotechnologie ist prädestiniert für cutting edge Unternehmensgründungen. Allerdings müssen kreative Ideen und Gründungselan durch die wirtschaftliche Absicherung der jungen Unternehmung ergänzt werden. Der hierzu notwendige Etablierungsprozess blieb jedoch bisher in der wissenschaftlichen Forschung weitgehend unberücksichtigt.

Übungen zur abdominalen Ultraschalldiagnostik

Dieses sonographische Übungsbuch setzt gute Kenntnisse der elementaren sonographischen Anatomie und der geläufigen pathologischen Schnittbilder l voraus . Wir haben versucht, in jedem Kapitel, das jeweils eine Gruppe ähnlicher klinischer Probleme umfaßt, eine didaktische Aufgliederung vom Einfachen zum Komplizierten vorzunehmen.

Additional resources for Über Transplantation von Rückenhaut an Stelle der Conjunctiva bei Larven von Rana fusca (Rösel)

Example text

Bei Transplantation von Epidermis wird sich die Mitübertragung geringer Reste von Bindegewebe und Cutismelanophoren kaum vermeiden lassen. Es wird aber beobachtet, daß diese über dem Auge weggedrängt werden und schließlich ganz verschwinden. Daß der bewirkende Faktor hierfür, oder vielleicht besser gesagt der diesen Vorgang auslösende Faktor, das Auge ist, kann nicht bezwcüelt werden. Es bleibt jetzt noch übrig, den Einfluß, den die starke oder schwache Wölbung des Transplantats auf das Endresultat hat, zu erklären.

Er schien mir aus Teilen der Cutismelanophoren und Bindegewebsresten zu bestehen - ein von Cutismelanophoren und Bindegewebe ganz freies Stück dürfte man wohl nicht ausschneiden können - . ats war zu dieser Zeit noch ganz schwach erkennbar; vielfach konnte ich ihn bloß vermuten an einer etwas unregelmäßigen Lage der Melanophoren, die hier vielleicht auch etwas dichter lagen als in der übrigen Körperhaut. 21. TransplantateinesTieres Am Ende der 3. Woche war von der Trans- aus der Gruppe II zu Beginn der 3.

1. : Regeneration und Transplantation. Ergebn. d. anat. \1. Entwicklungsgesch. 22. 1914. - 2. : Experimentelle Untersuchungen über die sekundären Sexualcharaktere der Tritonen. Arch. f. Entwicklungsmech. d. Organismen. 39. 1914. - 3. : Verwachsungsversuche mit Amphibienlarven. Ihid. 4. 1897. - 4. Gole, W. •Jourh. of exp. zoöl. 35. 1922. - 5. : Über einseitige Augenexstirpation bei jungen Froschlarven. Zeitsehr. f. wiss. Zool. Bd. 105. 1913. - 6. : Das Verhalten transplantierter Beinknospen von Bana fusca und die Vertretbarkeit der Quelle des formativen Reizes.

Download PDF sample

Rated 4.69 of 5 – based on 9 votes